Posts mit dem Label Neuzugänge werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Neuzugänge werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 26. November 2016

[Neuzugänge] Was passiert, wenn's passiert

... oder, wenn man sich am Ende des Oktobers vornimmt: Im November, da habe ich Geburtstag, da kaufe ich mir eine T-o-n-n-e Bücher. Und es tatsächlich macht.

Einen schönen Samstag euch allen!
Um das gleich vorneweg zu nehmen: Nein, die Neuzugangs-Posts werden von nun an nicht regelmäßig kommen. Es bietet sich nur im Moment sehr schön an, weil sich einige Bücher angesammelt haben (was bei mir sehr selten vorkommt) und auch welche, die ich nicht sofort lesen werde, aber über die ich trotzdem sprechen möchte.

Also, hier sind die Schätzchen:


And I Darken von Kiersten White und Reasons to Stay Alive von Matt Haig standen schon länger auf meiner Wunschliste, und weil ich ein paar Payback-Punkte "übrig" hatte, habe ich mir eben die beiden bestellt. (Das war allerdings schon Ende Oktober, ups.)
Reasons to Stay Alive habe ich bereits gelesen und es hat mir gut gefallen. Von And I Darken habe ich einfach schon unglaublich viel (Gutes) gehört und bin sehr gespannt, wie es mir gefallen wird.


Medimops ist ein sehr gefährlicher Ort, wisst ihr? Ich brauchte eigentlich nur ein Buch fürs Studium (das hier nicht abgebildet ist, ganz im Ernst, das will ich euch ersparen), und um mir die Versandkosten zu sparen, brauchte ich eben noch ein, zwei... oh, vier, Bücher mehr. :D
Kurz gesagt: Nineteen Eighty-Four von George Orwell und The Secret History von Donna Tartt wollte ich schon immer mal lesen - das sind für mich auch einfach Bücher, die man irgendwann in seinem Leben einfach lesen muss. Von Me and Earl and the Dying Girl von Jesse Andrews habe ich auch schon einiges gehört. Das Buch ist in überraschend gutem Zustand und ich bin sehr gespannt. :)
Choker von Elizabeth Woods sah einfach... hübsch aus. Ja, das ist kein guter Grund. Aber zusammen mit der Inhaltsangabe dachte ich mir, warum eigentlich nicht. :D


Über mir der Himmel von Jandy Nelson erhielt ich (ein Rezensionsexemplar vom Bloggerportal, vielen Dank!) ungefähr zeitgleich zu der Medimops-Bestellung, wenn ich mich recht entsinne. Ich habe es schon vor ein paar Tagen beendet, hier findet ihr die Rezension (in der ich mich über viele Klischees in Jugendbüchern aufrege).
A Gathering of Shadows von V.E. Schwab war ein Geburtstagsgeschenk. <3 Ich habe A Darker Shade of Magic absolut geliebt. Ich lese den Folgeband gerade und bisher steht er seinem Vorgänger in nichts nach!


Die einzelnen Tales from the Shadowhunter Academy sind ja schon seit einer gefühlten Ewigkeit als E-Books erschienen; da ich mich aber (immer noch) gegen diese kleinen elektronischen Dinger wehre, habe ich ganz brav das Buch vorbestellt. ;) Und hier ist es! Ich bin sehr gespannt, besonders, weil man öfters gehört hat, dass manche Szenen aus Lady Midnight dann eine ganz andere Bedeutung kriegen. Grundsätzlich freue ich mich einfach darauf, wieder einmal in die Welt der Schattenjäger einzutauchen.
An Abundance of Katherines war ein absoluter Spontankauf. Ich habe sonst alle Bücher von John Green gelesen (also die, an denen ausschließlich er geschrieben hat) und freue mich schon drauf - ich bin grundsätzlich sehr im Contemporary-Fieber im Moment.


Zu guter Letzt möchte ich euch diese Schönheiten nicht vorenthalten. <3 Die Selection-Serie von Kiera Cass ist sozusagen meine literarische Guilty Pleasure - ich mag die Bücher einfach sehr, sehr gerne, hatte sie aber bisher nur ausgeliehen. Als ich alle fünf im Buchladen sehen stand, konnte ich einfach nicht anders... und ich freue mich noch immer wahnsinnig über diesen Spontankauf.
The Crown, den letzten Band, habe ich noch nicht gelesen, bin aber schon sehr gespannt darauf, wie Eadlyns Geschichte ausgehen wird!

So... zum Abschluss noch zwei Dinge:
1) In der Heimat warten zwei weitere Bücher auf mich. Aber über die spreche ich ein anderes Mal. ;)
2) Ich war fest entschlossen, den Post zeitlich zu strukturieren, aber wie dem ein oder anderen vielleicht aufgefallen ist, ist mir das absolut misslungen... ich musste noch einmal zurückgehen und Bücher fotografieren, die ich vergessen hatte etc. Kurz gesagt: Mein Kopf ist einfach komplett woanders gewesen. :D

Jetzt verratet mir aber, welche Bücher ihr schon kennt oder auch lesen wollt. Ich freue mich auf eure Antworten, habt einen schönen Samstag!

Freitag, 26. Februar 2016

[Neuzugänge] Frustkäufe

... okay, nein, es waren mehr Ich-will-nicht-lernen-Käufe. Der Aspekt, dass ich ja eigentlich schon seit einer Ewigkeit keine Bücher mehr bestellt hatte, kam erschwerend hinzu.
Was erwartet ihr denn von mir? Disziplin?!
Also, eine halbe Stunde später wurde auf Bestellen geklickt. An einem Sonntagabend. Und bereits am Dienstag, wie auch immer Thalia das gemacht hat, kamen meine Babys an.

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis A Court of Thorns and Roses in meinen Besitz wandern sollte. Jetzt war es endlich so weit.
Ich bin ja ein gewaltiger Fan von Sarah J. Maas. Und nach Cinder habe ich auch eine bessere Meinung von Büchern, die von Märchen inspiriert sind.
Bei ACoTaR hat Sarah J. Maas etwas an die Schöne und das Biest gedacht... nur mit Feen.

Eigentlich braucht es hier nur zwei Infos: 5,99€ und 1000+ Seiten. 
Mein innerer Sparfuchs ist durchgekommen. Ich dachte mir, hey, wenn ich demnächst Lust darauf kriege, dann ist es wenigstens schon da.
Band 5 von A Song of Ice and Fire. Wenn ich das gelesen habe, gehöre ich wohl offiziell zu denjenigen, die warten müssen. *kollektiver Seufzer*

Rückblickend stelle ich fest, dass ich erschreckend berechenbar bin. All die Bücher sind so typisch ich. :D
Ich habe ja Cinder geliebt, und da die Serie hochgelobt wird, erwarte ich von Scarlet so einiges (und ich bin mir sicher, ich werde nicht enttäuscht werden). Wie gesagt: nie, nie, niemals hätte ich gedacht, dass ich Märchen-Adaptionen so mögen würde!




Und, was meint ihr? Toller Frustkauf, oder? :p Kennt ihr eines der Bücher oder liebäugelt ihr vielleicht schon seit einer Weile mit einem?!
... und gibt's zu: ihr habt auch schon mal einen Frustkauf getätigt. (Oder?)

Sonntag, 15. November 2015

[Neuzugänge] Geburtstagseskalation

Ich glaube, ich habe noch nie so viele Bücher auf einen Schlag bekommen. 


Am Freitag war mein Geburtstag, und dieses Jahr ist er sehr... bücherlastig ausgefallen :D Aus diesem Anlass dachte ich mir, ich könnte ja mal wieder einen Neuzugangspost machen, vielleicht habt ihr ja Lust, weiter zu lesen! :)
Wie man unschwer erkennen kann, bin ich dezent Game of Thrones addicted - nicht nur Westeros ist dabei, sondern auch Staffel 3 (die schönste Überraschung von zwei lieben Freundinnen <3) und eine Winter is Coming Tasse, die ich schon ewig lang angeschmachtet habe :D 
Jetzt aber zu den Büchern.

Den Anfang macht Westeros, das ist quasi ein großer Bild-/Hintergrundsband zu den Büchern, und wenn ich groß sage, dann meine ich riesig. Das Ding ist ein Koloss, nicht nur preislich, aber ich bin jetzt schon ganz verliebt, und das, obwohl ich mich noch in der Phase des Bildchens-Guckens befinde. (Außerdem ist der Preis meiner Meinung nach völlig gerechtfertig, insbesondere in Anbetracht dessen, was man dafür kriegt!)
Mit Westeros habe ich ebenfalls eine ganz schöne Weile geliebäugelt, besonders nach Bous Rezension, und ich konnte einfach nicht länger widerstehen :D Ich bin verliiiebt! 
Weiter geht es mit Magisterium: The Copper Gauntlet, der zweite Band in der Serie rund um Callum und seine Freunde. Hier ist meine Rezension zum ersten Band, daher war es keine Frage, dass ich den Nachfolger ebenfalls haben wollte/musste.
Was ich allerdings sehr schade finde, ist, dass sich die Taschenbuchausgabe des zweiten Bands so drastisch von der des ersten unterscheidet bzw. diese nachträglich geändert (?) wurden. Das sieht unglaublich unschön im Regal aus, da es ein gewaltiger Größen- und Farbenunterschied ist, aber ich wollte nicht extra aufs Hardcover umsteigen (ich bin bei englischen Büchern nicht so der Hardcover-Fan). Schade, aber ich freu mich trotzdem aufs Lesen!
Hier findet ihr mehr Informationen.




Der Dritte im Bunde ist Dorian Gray, genauer gesagt The Picture of Dorian Gray. Das war mehr eine Spontanentscheidung als alles andere. Kennt ihr das, wenn ihr von einem Buch erfahrt und plötzlich den unstillbaren Drang fühlt, es besitzen zu müssen? :D Blöde Konsumsucht. So ging es mir jedenfalls mit diesem Klassiker, denn ich bin immer auf der Suche nach Literaturschätzen, mit denen ich auch etwas anfangen kann... (Momentane Schullektüre? Dantons Tod. Eher meiner.)  Ich bin daher sehr gespannt, ob bzw. wie gut ich mit diesem Schätzchen klarkomme.
Besonders erschlagen war ich übrigens von der Masse an Ausgaben :D Ich habe mich letztendlich für die Ausgabe von Penguin Books entschieden, weil sie viele einheitliche Klassiker haben. Spätestens, als ich das Buch auspackte, war ich ein wenig verliebt.
Hier gibt's Details.


Na, wer verdreht gerade die Augen? :D Ja, auch ich habe beschlossen, dass es an der Zeit ist, mir meine eigene Meinung über The Martian von Andy Weir zu bilden. Das Buch soll ja selbst für Science-Fiction-Anfänger interessant sein, außerdem finde ich das Cover uuunglaublich gut. 
In dem Film war ich übrigens vorgestern; er hat mir gut gefallen! Trotz Überlänge gab es keine langweiligen Stellen und ich war die ganze Zeit über gefesselt - allein das ist eine Kunst. Meine Mutter war sogar komplett begeistert. Wer noch zögert - versucht's aus!
Normalerweise bevorzuge ich, das Buch zuerst zu lesen, aber das hätte ich zeitlich niemals geschafft. Ich ertrinke ja geradezu in Büchern. :D Und habe viel zu wenig Zeit.



Nummer 5 ist gar kein Geburtstagsgeschenk, sondern ein Rezensionsexemplar, über das ich mich sehr gefreut habe. Und zwar spreche ich von Königin der Schatten von Erika Johansen.
Ich werde ausnahmsweise auf ein Zitat zurückgreifen: "Als Kelsea Glynn an ihrem neunzehnten Geburtstag den Thron des magischen Königreiches Tearling besteigt, tritt sie ein schweres Erbe an: Die mächtige Herrscherin des Nachbarlandes Mortmesne bedroht Tearling, das eigene Volk begegnet ihr mit Misstrauen, und an ihrem Hof findet sie einen Sumpf von Machtgier, Lügen und Intrigen vor. Kelsea weiß, sie darf sich keinen einzigen Fehler erlauben, wenn sie überleben will. Sie wird all ihren Mut, ihre Klugheit und Stärke brauchen, um eine wahre Königin zu werden – die legendäre Königin von Tearling . . ." (Quelle)
Na, wenn sich das nicht gut anhört, dann weiß ich auch nicht :D Für mehr Infos hier klicken.

Und last but not least... ein langersehntes Schätzchen. Carry On von Rainbow Rowell. In dem Moment, als ich erfuhr, dass es eine Auskopplung von Fangirl geben würde (was jetzt schon zahlreiche Monate her ist), wusste ich, dass ich es unbedingt haben müsste.
Ich konnte ja nicht ahnen, dass meine Freundin dieselbe Idee haben würde - deshalb habe ich aktuell zwei Exemplare von Carry On bei mir zu Hause, aber sie kriegt eins davon zu Weihnachten. Sagte ich bereits, dass meine Freunde mich viel zu gut kennen?
Carry On ist quasi eine Geschichte in der Geschichte. In Fangirl hat die Protagonistin Fanfiction geschrieben, und aus dieser Fanfiction hat die Autorin jetzt eine eingeständige Geschichte gemacht, auf die ich mich unglaublich freue!



Okay, dieser Post hat bestimmt einen Rekord aufgestellt. Wer bis hierher gelesen hat, kann stolz auf sich sein. Jetzt bin ich aber auf eure Meinung gespannt - kennt ihr eines der Bücher, oder stehen ein paar davon ebenfalls auf eurer Wunschliste?
Habt einen schönen Sonntag! :)

Mittwoch, 21. August 2013

[Neuzugänge] Vorzeitige Weihnachten - oder so

Hallo ihr Lieben!
Okay, einen Neuzugangspost hatten wir hier auch schon verdammt lange nicht mehr. Es ist allerdings so (bei mir jedenfalls), dass ich zwar hin und wieder einen neuen Schatz in meine Reihen stellen kann - aber naja, wegen einem Buch mache ich sicher keinen Post... hinzu kommt, dass ein Teil der Bücher, die ich lese, ausgeliehen ist. Und das macht irgendwie keinen Sinn. Oder so.
Nun gut, auf jeden Fall kam dieses Mal eins zum anderen und ich habe tatsächlich drei Bücher in einem verhältnismäßig kurzen Zeitraum erhalten! :P (Ja, ich gehöre definitiv nicht zu den Bloggern, die jede Woche im Schnitt fünf Bücher verzeichnen können. :P)
Der Titel erklärt sich ganz einfach: ich fühle mich ein wenig beschenkt. Und will damit weder protzen noch sonstwas. Ich freu mich einfach drüber. Wie Weihnachten! ^___^ (UND schönem Wetter!)


Da sind die drei Schätzchen. Ach. Ich mag die optisch schon super gern. :3
Nun der Senf zu jedem einzelnen Buch:


Travis ist hart im Nehmen. Aufgewachsen in einer Familie von Männern, weiß er sich durchzuschlagen. Er ist bekannt als Weiberheld und Kämpfer. Alle Jungs möchten an seiner Stelle sein, alle Mädchen an seiner Seite. Doch Abby ist anders. Sie schenkt ihm keine Bewunderung und schmachtet ihn nicht aus ihren großen, grauen Augen an. Sie wirkt unschuldig und zerbrechlich, aber Travis spürt, dass sie ein dunkles Geheimnis verbirgt. Er ist fasziniert von ihr, und er macht sich daran, das zu tun, was er seiner Mutter versprochen hat: Er kämpft für seine Liebe. Unaufhaltsam. (Quelle)
Jaaaa, die "Fortsetzung" von Beautiful Disaster! Ich habe das Buch ja sehr gerne gelesen und nun das Ganze aus Travis' Sicht - hui, das wird sicher heiß! Vielen Dank außerdem an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar!


Sie kann keine Toten sehen, aber ...
sie spürt, wenn jemand in ihrer Nähe sterben wird. Und dann zwingt eine unbesiegbare Macht sie zu schreien, so laut sie kann.
Kaylee kann ihr Glück kaum fassen. Der schärfste Typ der Schule hat sie angesprochen! Nash hat die schönsten braunen Augen, die sie je gesehen hat. Als er sie auf die Tanzfläche zieht, glaubt Kaylee zu träumen. Aber das perfekte Date hat sie sich anders vorgestellt. Erst entdeckt sie ein Mädchen, das scheinbar von einem schwarzen Nebel umgeben ist. Dann wird Kaylee übel, und plötzlich lastet eine schreckliche Schwere auf ihr. Um nicht zu schreien, dass die Fensterscheiben zerspringen, rennt sie schweißgebadet raus. Wie peinlich! Nash muss sie jetzt für völlig verrückt halten. Doch seltsamerweise bleibt er ganz ruhig.
Am nächsten Tag erfahren sie, dass das Mädchen tatsächlich tot ist. Bald sterben weitere. Und Kaylee ist die Einzige, die weiß, wen es als Nächsten trifft. (Quelle)
"Soul Screamers" stand schon immer auf meiner mentalen "Irgendwann-mal-lesen"-Liste. Wer jetzt nickt, der weiß auch, dass diese Liste irgendwie nie so eine sonderlich hohe Priorität hat. (Bitte an der Stelle nochmals nicken.) Jetzt wurde mir allerdings der Traum eines jeden Buchliebhabers zuteil (behaupte ich jedenfalls): Am Ende meines Praktikums in einer Buchhandlung wurde mir tatsächlich gesagt, ich dürfte mir ein Buch aussuchen.
Glaubt mir, Leute. Ich habe mich gefühlt wie im Schlaraffenland.


Achtung, zweiter Teil! Klappentext kann Spoiler enthalten!
It's been months since Aria last saw Perry. Months since Perry became Blood Lord of the Tides, and Aria learned of her mother's death. And now, Aria and Perry are about to be reunited. It's a moment they've been longing for - a moment on which they've hung countless expectations. And it's a moment that lives up to all of them. At least, at first. Then it slips away.
[...]
With so many lies, temptations, and physical dangers pulling them apart, Aria and Perry wonder, can their love survive through the ever night? (Quelle)
Okay. Wem das hier jetzt überhaupt nichts sagt: zu Deutsch handelt es sich hier ganz einfach um Getrieben - Durch ewige Nacht. Ich lese die Reihe allerdings auf Englisch (und zwar durch einen Zufall, mich hatte nur der erste Band covertechnisch so angefixt). Ja, der Teil ist ja auch schon seit einer Weile draußen. Nur irgendwie hatte ich kein sooo megamäßiges Verlangen danach. Jetzt ist es letztens allerdings vorgekommen, dass ich in einer Buchlandung gleich zwei englische Fortsetzungen und eine deutsche von weniger bekannten Reihen entdeckt hatte. Zu dem Zeitpunkt war ich mit Mum in der Stadt, hatte mir aber keine weiteren Gedanken drüber gemacht. (Ihr müsst wissen. Ich habe die Fähigkeit, mich von Büchern ständig vom Kauf verleiten zu lassen, ausgeschaltet. Das tut meinem Geldbeutel besser. Bücher kaufe ich wirklich selten noch spontan...) Später erzählte ich meiner Mum davon, einfach so, weil ich es ziemlich witzig fand, bzw. hier im Kaff eine Rarität. :D Und Mum sagte: "Ja, wieso hast du nicht früher was gesagt?! Du hast doch schon ewig lang mehr kein Buch bekommen!"
Es war 17.58 Uhr. Die Buchhandlung schloss um 18.00 Uhr. (Ich wiederhole: Kaff! :D) Und ich so: "Ja, welches soll ich denn?"
Mum: "Such dir eins aus, und jetzt beeil dich!"
Also stürmten wir die Buchhandlung. Und jetzt kommt's. Wir laufen also rein und Mum direkt zu der Verkäuferin: "Sie weiß, was sie will, einen Moment noch!" und ich eile gleichzeitig die Treppe hoch und treffe noch nebenher die Entscheidung, welches Buch mit nach Hause darf.
Ja. Mum ist cool. Der erste Band auch - warum also nicht?

Und ihr? Welches der Bücher hier habt ihr schon gelesen? Welche könnt ihr empfehlen, welche weniger?
Irgendwelche coolen Mama-Buchgeschichten?! :D



Samstag, 5. Januar 2013

[Neuzugänge] Es weihnachtet im Januar

Hallo ihr Lieben ^_^
Okay, mein Weihnachten ist etwas verspätet da. Wahrscheinlich könnt ihr das Wort Weihnachten schon nicht mehr hören, auch ich bin gedanklich noch irgendwo im Fresskoma. :D (Das allerdings von letzter Nacht  kommt - Filmabend mit zu vielen Süßigkeiten. :D) Aber na ja, irgendwie ist Januar mein Weihnachten (schon wieder dieses böse Wort) geworden. Das hier mag vielleicht für den ein oder anderen keine große Masse an Neuzugängen sein, für mich gleicht es allerdings einer Sturmflut. Ein Reziexemplar kommt im Laufe des Monats auch noch auf jeden Fall dazu und ich habe noch zwei weitere angefragt... ja, Januar erwartet irgendwie nicht von mir, dass ich mich vor die Tür bewege. Meine Aktivität wird sich wahrscheinlich auf fünf Dinge beschränken: Essen, Lernen, Lesen, Rezensieren, Schlafen. Mehr braucht man ja auch nicht, nech.
Okay, genug gelabert. XD Das hier sind die Schätze:




Seit fünf Jahren hat Linna sie nicht mehr gesehen: Maggie, Simon, Jules und Falk, die ehemaligen Mitglieder ihrer Band. Nun treffen sie sich in einer Hütte in den Bergen wieder, um für einen Auftritt zu proben. Linna hatte eigentlich keinen Grund, Maggies Einladung zu folgen, denn was die anderen nicht wissen: Seit damals hat sie keinen Ton gesungen. Doch etwas treibt sie an, sich ihrem alten Leben zu stellen: die Erinnerung an eine Nacht mit Falk, dem Gitarristen. Linna muss sagen, was vor fünf Jahren unausgesprochen blieb, und sie muss hören, ob Falk eine Antwort hat. Bald beginnt die von Anfang an gespannte Atmosphäre zu kippen: Was als zwangloses Wiedersehen geplant war, wird zum zermürbenden Psychospiel, bei dem Linna immer mehr als Lügnerin dasteht. Sie gerät in einen Strudel aus Verdächtigungen, Abhängigkeiten und tragischen Missverständnissen, der sie schließlich zwingt, die Erinnerung an vergangenen Schmerz zuzulassen. Denn dort liegt der Schlüssel zu allem: der Grund dafür, dass Linna nicht mehr singt.

Linna singt habe ich zu Weihnachten bekommen, da ich von Bettina Belitz sehr gerne lese und die Geschichte sich echt interessant anhört. Das Buch selbst muss sich noch ein wenig gedulden, bis es gelesen wird, aber ich freue mich schon drauf. :)



Stell dir vor, du glaubst, dass du schon mal gelebt hast. Stell dir vor, du hast Visionen von einem Jungen, der in einem früheren Leben deine große Liebe war. Stell dir vor, du denkst, dass dieser Junge jetzt wieder lebt. Was würdest du tun? Für die 17-jährige Haven ist die Antwort klar: Sie muss diesen Jungen unbedingt finden! Hin- und hergerissen zwischen Leidenschaft und Zweifeln lässt Haven sich auf eine schicksalhafte und sehr gefährliche Affäre ein.

ACHTUNG! Kann ohne Vorwissen des ersten Bandes Spoiler enthalten.

Vor einem Jahr sind Haven und Iain nach Rom geflohen und haben so alle Probleme hinter sich gelassen. Doch das unbeschwerte Leben ist nicht von Dauer, denn Havens bester Freund Beau ist plötzlich verschwunden. Kann es sein, dass er in eine Falle gelockt wurde? Sofort brechen die beiden nach New York auf, um ihn zu suchen. Dort machen sie Bekanntschaft mit den Horen, einer Gruppe geheimnisvoller Schwestern, die seit Jahrhunderten versuchen, den teuflischen Adam Rosier zu zerstören. Um Beau zu retten, muss Haven Adam verführen und ihn in das Versteck der Horen locken. Aber der Plan ist äußerst gefährlich und je näher Haven ihrem Feind kommt, desto mehr verfällt sie seinem Zauber ... Wie weit wird sie gehen für die Menschen, die sie liebt?

Ja... das mit den beiden ist so eine Sache. :D Ich war mit einer Freundin in einem  Buchladen und hab sämtlichen Büchern erfolgreich widerstanden, bis sie mich überredete, auch eins zu kaufen. XD Also hatte ich schnell "Alles ist ewig" in der Hand, umgedreht, als günstig und interessant befunden und gekauft. Dass es ein zweiter Teil ist, habe ich erst später registriert... Also habe ich mir den ersten einfach auch bestellt. Weil der mir eh was sagt und ich das schon mal lesen wollte. :P Die Amazonbestellung konnte aber nicht einfach so karg ausfallen, also... ^-^


ACHTUNG! Kann ohne Vorwissen der ersten drei Bände Spoiler enthalten.

Morgan ist geschockt: Mit einer klaffenden Wunde in der Kehle ist Hunter die Klippe hinuntergefallen. Hat er den Sturz in den eiskalten Fluss überlebt? Der Gedanke, womöglich für den Tod eines Menschen verantwortlich zu sein, lastet sehr auf Morgan. Doch nicht nur das – Cal gesteht ihr, dass er genau wie sie von den Woodbanes abstammt und davon schon sein Leben lang gewusst hat. Warum hat er sie angelogen? Als sich Morgan in ihrem Hexenzirkel nicht mehr sicher fühlt, sucht sie entschlossen nach Antworten …
(Die restlichen Klappentexte könnt ihr von mir aus googlen, ich will mich an der Stelle nicht selber spoilern. :D)

Ja... ich bin Fan der Reihe, zugegeben. XD Obwohl die Bücher echt unverschämt kurz (und groß gedruckt...) sind und dass die Reihe vollendet (im Englischen) glaub 15 oder 16 Bände hat, macht die Sache nicht besser... Was macht Bella in so einem Fall? Richtig, ihre Mutter anstecken, damit sie nur die Hälfte zahlen muss. Mutter will jetzt nämlich auch wissen, wie es mit Morgan und Cal weitergeht. :D

So - nun zu euch.
Welche von meinen Neuzugängen kennt ihr, welche sind O la la und welche So la la? :D Und wärt ihr überhaupt an Rezensionen zu den drei "Das Buch der Schatten" Bücher interessiert? Ich würde die normalerweise nicht rezensieren, da es einfach relativ fortgeschrittene Folgebände sind und ich nicht weiß, ob die jemand liest, von daher - hätte jemand Interesse an Rezensionen zu denen?
Und zuletzt ganz obligatorisch: Was gab's bei euch büchertechnisch zu Weihnachten? :D Ich will alles wissen, alles! ^_^

Freitag, 9. November 2012

[Neuzugänge] Ewig her :D

Oh Gott, wann habe ich das letzte Mal einen Neuzugangspost gemacht? Ich weiß es nicht. :D Auch aktuell tut es mir (und Denise) sehr leid, dass wir, wenn überhaupt, nur noch zweimal wöchentlich posten können. Zwar bemühen wir uns regelmäßig darum, allerdings ist es so, dass im November die typisch-heftige Phase in der Schule ist. Mag für manche von euch nur eine Ausrede sein, ist aber leider so. Außerdem geht Denise auf eine Gesamtschule und daher ist dieses Jahr für sie ziemlich entscheidend; erwartet also überwiegend Posts von mir. :P
Aber genug davon - ab zu den Neuzugängen!



Die Götter haben ihren Prinzen entführt. Nur wenn es Kate gelingt, Henrys Vergangenheit und Zukunft zu vereinen, kann sie ihn retten - und sich selbst.
Endlich hat Kate die Unsterblichkeit erlangt und steht kurz davor, zur Königin der Unterwelt gekrönt zu werden. Aber sie fühlt sich isoliert wie nie zuvor. Denn je größer ihre Liebe zu Henry wird, dem Herrscher dieser Welt, desto distanzierter gibt er sich. Da wird Henry mitten in der feierlichen Krönungszeremonie vom König der Titanen entführt. Nur Kate kann ihn aus den tiefsten Höhlen des Tartarus befreien. Doch um ihren Weg durch das Labyrinth zu finden, braucht sie die Hilfe ihrer größten Feindin: Persephone, Henrys erste Frau! Quelle

Ein wirklich riesiges Dankeschön an den Mira Taschenbuch Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars! Ich bin halb ausgerastet, als ich das Päckchen heute entdeckt habe. :) Wer sich noch erinnert, ich war bereits vom ersten Band, Das göttliche Mädchen, echt begeistert! Umso mehr freue ich mich jetzt auf den zweiten Band und werde auch bald mit Lesen anfangen.


„Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod. Quelle

Das Schicksal ist ein mieser Verräter habe ich mir schon vor einer Weile gekauft, aber noch nicht gelesen, da andere Bücher (v.a. ausgeliehene) Vorrang hatten. In meinen Augen ist es nahezu ein Lese-Muss - auf jeden Fall komme ich mir vor, als wäre ich der einzige Blogger, der es noch nicht gelesen hat... :D

Hat denn jemand von euch schon einen meiner Neuzugänge gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr es? :)

Freitag, 17. August 2012

[Neuzugänge] Besessen! :D

... sind Denise und ich von unseren Nezugängen! Und zwar besessen von der Freude darüber. :D
Zuerst der Neuzugang von Denise:


Wer ist die geheimnisvolle Genevieve, die wie aus dem Nichts in Katys Leben tritt und alles an sich reißen will, was Katy etwas bedeutet? Die sich kleidet wie Katy, deren beste Freundinnen umgarnt und selbst vor Katys Freund Merlin nicht haltmacht? Schnell ist klar: Genevieve scheint besessen von dem Gedanken, Katys Leben zu zerstören. Doch während Genevieve offenbar bestens über Katy Bescheid weiß, hat diese nicht die leiseste Ahnung, mit wem sie es zu tun hat. Sie beginnt nachzuforschen und stößt auf eine Wahrheit, die ihr Leben schlagartig verändert ...

Die Besessene, endlich! Der Ausgang des Gewinnspiels, welches ich letztens gepostet habe, was also wirklich positiv. Ich gehörte zu einer von vierzig Gewinnern :)
Ich bin so gespannt wie das Buch so ist, hatte bisher leider keine Zeit richtig anzufangen. Lediglich ein paar Seiten habe ich angelesen und finde es eigentlich ganz gut. Na wie dem auch sei, ich bin einfach unglaublich neugierig, weil der Inhalt schon so vielversprechend klingt und das Cover mal davon ab echt cool aussieht.
Vielen Dank an den dtv Verlag!

Und jetzt mein Neuzugang:

Achtung: zweiter Band, kann Spoiler enthalten!

Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält …

Ow, ow, ow! Fettes Dankeschön an den ivi Verlag! Mein völliger verwirrter Dad musste heute Morgen erst mal meine akute Freude aushalten, als er mit dem Päckchen in der Hand in mein Zimmer kam :D
Ich denke, ihr werdet euch noch an meine begeisterte Rezension erinnern. Umso gespannter bin ich auf den zweiten Band! Ich werd versuchen, die Rezension direkt am Erscheinungstag zu veröffentlichen :)

So - und jetzt die Frage an euch: was haltet ihr von unseren Neuzugängen? :)


Freitag, 10. August 2012

[Neuzugänge] Lang ersehnte Bücher!


Was würdest du tun, wenn du nicht vergessen kannst? Wenn du nicht weißt, wo deine Liebsten sind? Wenn jede Erinnerung dich zum schrecklichsten Moment deines Lebens führt? Seit der Entführung ihrer Schwester vor vielen Jahren leidet die Privatdetektivin Brenna Spector unter einem seltenen Phänomen: Sie kann sich mit allen Sinnen an jede Situation erinnern. Jeden vergangenen Moment zu sehen, zu hören und zu riechen ist ein Segen in ihrem Beruf, aber eine Qual in ihrem Leben. Vor allem, als Brennas neuester Fall zu einem vermissten Mädchen führt, das auf die gleiche Art verschwand wie ihre eigene Schwester ... 

Ein Rezensionsexemplar, das ich vom Ullstein Verlag durch vorablesen erhalten hab. Vielen Dank! :) Das Buch kam schon vor über einer Woche an, aber ich wollte keinen extra Post dazu machen. Bin bei der Hälfte und es ist ganz gut.

Kann Spoiler enthalten, da zweiter Band.

Spannung und Gefühl. Nicht von dieser Welt! Die Zukunft für Amy und Junior liegt in weiter Ferne. Während ihre Gefühle füreinander stärker werden, wird die Lage auf dem Raumschiff, der "Godspeed", immer bedrohlicher. Ohne die kontrollierende Droge Phydus, das heißt ihrem freien Willen unterworfen, sind die Menschen an Bord überfordert. Die Stimmung droht zu kippen. Auch die Technik entpuppt sich als trügerisch: Wird nur eine Gruppe Auserwählter das Ziel, die Zentauri-Erde, erreichen? Der Druck auf Amy und Junior wächst: Wer ist Freund, wer Feind? Und wohin führt sie ihre Liebe? Der zweite Band der spektakulären Godspeed-Trilogie ist ein Genre-Mix aus Dystopie, Sci-Fi-Thriller und Romantik.
Bereits den ersten Teil habe ich GELIEBT, und da stand der zweite Band natürlich auf meiner Wunschliste. Hab ihn mir dann am Mittwoch endlich gekauft. <3

Ich habe eine Gabe. Ich bin das Leben. Berühr mich.

»"Du darfst mich nicht anfassen", flüstere ich. "Bitte fass mich an", möchte ich in Wahrheit sagen. Aber wenn man mich anfasst, geschieht Seltsames. Schlimmes.«

Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch – und ihre größte Furcht ...

 Das Buch, das ich mir im Rahmen der Idealo Challenge gewünscht habe, vielen Dank an Sandy Krummel von Idealo! Stand auch schon ewig auf meiner Wunschliste, hab auch schon ein bisschen reingelesen, aber da ich ungern haufenweise Bücher auf einmal lese, muss es leider noch warten... *seufz*

Habt ihr von meinen Neugängen schon mal was gehört oder schon was gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr es?


Mittwoch, 25. Juli 2012

[Neuzugänge] Dreimal Lesevergnügen! :D

So, ich kann euch ein paar Neuzugänge präsentieren. ^_^ Amokspiel hab ich bereits gelesen, Rezi kommt bald (an die, die Herrn Fitzek "kennen" (und mögen), kann ich schon so viel sagen: "typisch Fitzek". ;)) und Virtuosity hab ich bereits angefangen. Ist bisher vielversprechend. :)




Dieser Tag soll ihr letzter sein. Die renommierte Kriminalpsychologin Ira Samin hat ihren Selbstmord sorgfältig vorbereitet. Zu schwer lastet der Tod ihrer ältesten Tochter auf ihrem Gewissen. Doch dann wird sie zu einem brutalen Geiseldrama in einem Radiosender gerufen. Ein Psychopath spielt ein makabres Spiel: Bei laufender Sendung ruft er wahllos Menschen an. Melden die sich am Telefon mit einer bestimmten Parole, wird eine Geisel freigelassen. Wenn nicht, wird eine erschossen. Der Mann droht, so lange weiterzuspielen, bis seine Verlobte zu ihm ins Studio kommt. Doch die ist seit Monaten tot. Ira beginnt mit einer aussichtslosen Verhandlung, bei der ihr Millionen Menschen zuhören …



(Nicht irritiert sein. Auf Amazon wird das "falsche" Cover gezeigt.)
If I'd known right then that this was the kid who would grow up to break my heart beyond repair, maybe I would've stayed upstairs on the phone with Tess. Maybe I would've gone to bed early. Maybe I would've begged my parents to take me with them - even though those doctor dinners are pretty much the boringest things ever. But I didn't know. Couldn't know. So instead I shrugged and said something really genius like "Um, whatever." And proceeded to fall totally, madly, crazy in love.

Gibt's auch im August auf Deutsch:



Die 15-jährige Aubrie glaubt fest daran, dass sie in Jakob die große Liebe gefunden hat. Doch dann sagt er: „Ich liebe dich nicht.“ Dieser Satz bricht Aubrie das Herz - im wahrsten Sinne des Wortes. Urplötzlich steht sie im Himmel und sieht alle von oben: ihre Familie, ihre Freunde und ihre erste Liebe. Was sie sieht, ist viel schlimmer, als sie befürchtet hat: Jakob scheint sie nicht nur betrogen zu haben, er hatte auch eine Menge Geheimnisse vor ihr. Und alle wussten davon. Wie konnte sie so blind sein? Nur mit der Hilfe von Patrick, ihrem himmlischen Lotsen, kann Aubrie loslassen und die echte, ewige Liebe kennenlernen. Ein ironischer Blick aus dem Himmel auf die Schwierigkeiten beim Erwachsenwerden.




Die siebzehnjährige Carmen ist ein Star. Sie tourt mir ihrer Geige durch die Welt und spielt überall vor ausverkauften Konzertsälen. Doch die Konkurrenz ist hart. Beim Guarneri-Wettbewerb treten Jungstars aus den verschiedensten Ländern gegeneinander an - und nur der Sieg zählt. Carmen steht unter Druck, den sie nur noch mit Tabletten in den Griff bekommt. Doch dann lernt sie Jeremy kennen, ihren ärgsten Konkurrenten um den Sieg. Und obwohl Carmen weiß, dass sie sich vor ihm in Acht nehmen sollte, fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Für Carmen ist die Zeit gekommen, sich zu entscheiden: Setzt sie auf Sieg oder auf die Liebe ...

Kennt ihr eines der Bücher? 

Donnerstag, 19. Juli 2012

[Neuzugang] Night School - Du darfst keinem trauen - C. J. Daugherty

Aaaaaaah! *__* (Nur viel länger. Ich könnte immer noch vor Freude schreien. :D) Ich hatte tatsächlich zum ersten Mal in meinem Leben Glück und habe tatsächlich eines der 20 Rezensionsexemplare beim Oetinger Verlag gewonnen. Ich hätte echt nicht mit gerechnet und war heute umso überraschter, als es ankam. (:
Das hier ist das Schätzchen:




Das hier ist der Klappentext vom Oetinger Verlag:

Wenn nichts ist, wie es scheint, wem kannst du dann vertrauen?
Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert, und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben. Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen? Dieser erste Band aus der Reihe Night School ist atemlos, packend und geheimnisvoll, Thriller und Liebesgeschichte, hochspannend und unwiderstehlich.


So, und da die beiden Bücher, die ich aktuell lese, leider beide ziemlich quälend sind, hat Night School erst einmal Vorrang. Ich bin nämlich total neugierig drauf, und das schon, bevor ich von der Chance, ein Rezensionsexemplar zu erhalten, Wind bekommen habe. :)
Wer jetzt neugierig ist, kann es hier auf Amazon vorbestellen.

Habt ihr von dem Buch schon gehört? 

Dienstag, 12. Juni 2012

[Neuzugang] Awake at Dawn

Hallo ihr Lieben :)
Erstmal ein großes Danke - von uns allen drei. Wir sind total überrascht, dass wir schon so viele Leser haben. :) (Ja, sieben mag für den ein oder anderen keine große Zahl sein, aber für uns ist es weitaus mehr, als wir erwartet hätten. :))
Kommen wir jetzt zum Thema - Neuzugang. Ich habe mir Awake at Dawn bestellt, die Fortsetzung von Geboren um Mitternacht bzw. Born at Midnight.
Das ist das schöne Schätzchen:






Ich brauche wohl kaum zu erwähnen, dass ich alle Cover dieser Reihe absolut liebe. Das erste gefällt mir zwar immer noch am besten, aber besonders englische Cover haben es so an sich, dass sie so wunderschön schillern. Das liebe ich. :)
Da Geboren um Mitternacht erst in 9 Tagen erscheint, werde ich diese Rezi auch erst danach veröffentlichen... falls ich es bis dahin schon gelesen habe. Ich komme in letzter Zeit kaum dafür, trotzdem wird sicher in den nächsten Tagen die Rezension von Gebannt bzw. Under the Never Sky (ich lese es auf Englisch *g*) online kommen, da fehlen mir nur noch etwa 80 Seiten. :)

Damit verabschiede ich mich auch wieder.
Liebe Grüße,
Bella