[Rezension] Carry On - Rainbow Rowell

Inhalt
Eigentlich sollte sich Simon Snow freuen, dass sein Erzfeind Baz verschwunden ist. Stattdessen aber ist er beunruhigt, und sucht nach jeder Ecke nach ihm. Außerdem hat er einige andere Probleme - unter anderem soll er die Welt retten. Da ist ja die Tatsache, dass seine Freundin mit ihm Schluss gemacht hat, fast nebensächlich. Und so beginnt sein Abenteuer - sein letztes an der Watford School of Magicks.

Meine Meinung
Carry On ist ein Buch, auf das ich sehr lange gewartet habe - und eines, an das ich sehr hohe Erwartungen hatte. Umso größer war die Freude, als ich es endlich in den Händen hielt. Kaum, dass ich es aufgeschlagen hatte, konnte ich mich nicht mehr davon lösen. Man wird regelrecht in Simons Geschichte reingezogen, in seine Welt der Magie.
Carry On ist ja nicht nur eine Geschichte über Zauberer und Magie, sondern auch ein kleines... "Spin-Off" aus Fangirl von Rainbow Rowell. Wie die Autorin selbst im Anhang von Carry On vermerkt, haben sie die Charaktere der Fanfiction aus Fangirl nicht mehr losgelassen, und so nahm sie Simons und Baz' Geschichte selbst in die Hand. Auch handelt es sich bei Carry On nicht, wie von vielen befürchtet wurde, um eine Kopie von Harry Potter. Simon und Baz sind nicht Harry und Draco, die sich plötzlich voneinander angezogen fühlen, und die Magierschule ist gewiss nicht Hogwarts.
Es ist so viel mehr als das.
Rainbow Rowell hat eine Welt geschaffen, bei der es mich innerhalb der ersten hundert Seiten (von über fünfhundert!) schmerzte, dass ich sie nach diesem Buch wieder würde gehen lassen müssen. Simon Snow ist zwar der mächtigste Magier seit Urzeiten, doch er ist gar nicht so begabt, wie alle glauben - er kämpft damit, Zaubersprüche richtig zu wirken und vor allem seine Magie unter Kontrolle zu kriegen. Nebenher muss er noch gegen seinen Erzfeind Baz kämpfen, mit dem er außerdem ein Zimmer teilt. Selbst die Idee für die Zaubersprüche, die Rainbow Rowell hatte, ist fantastisch (die werde ich an der Stelle aber nicht verraten - lest selbst!). 
Und die Charaktere erst. Ich habe Baz schon gemocht, bevor er überhaupt erst aufgetaucht ist. Die Spannung, die zwischen ihm und Simon ist, ist förmlich greifbar, und Rainbow Rowell ist eine Meisterin darin, die Charaktere zu lebendigen, agierenden Personen zu machen, mit denen man lacht (oft!) und weint (oh ja!). Dabei bedient sie sich nicht nur einer leichten, gut zu verstehenden Sprache, sondern schlüpft auch regelmäßig in unterschiedliche Sichtweisen, die das ganze Buch aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und es noch spannender machen. 
Ich brauchte seit Monaten verdächtig lange für ein Buch - Carry On hatte ich innerhalb von drei Tagen durch. Ich konnte es nicht weglegen. Wenn ich es doch tat/tun musste, dann gingen mir die Charaktere weiterhin im Kopf herum. Auch wenn die Geschichte stellenweise vorhersehbar ist, so hat man dennoch so viel Vergnügen an dem Buch, dass es gar nichts ausmacht. Stattdessen kann man kaum den ersten Kuss von Simon und Baz abwarten, und als es dann passiert, gibt man irgendwelche Quietsche-Laute von sich (oder mach das nur ich?). Das Buch ist eine Mischung aus Leichtigkeit und Tiefgang, aus Sarkasmus und Ernst, aus Ruhe und Spannung, aus Liebe und Wut. Es ist eine Achterbahn der Gefühle, und als ich die letzte Seite umblätterte, wollte ich am liebsten noch einmal von vorne anfangen. Ich war gar nicht bereit, Simon und Baz, Penelope und Agatha und all die anderen gehen zu lassen.
Vermutlich werde ich einfach sämtliche naive Hoffnungen in mir sammeln und hoffen, dass es eines Tages eine Fortsetzung geben wird.
(Und wo ich das alles gerade noch mal so lese, ärgere ich mich, dass es mir nicht besser gelungen ist, meine Begeisterung in Worte zu packen. Lest das Buch einfach!)

Fazit
Carry On hat meine Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertroffen. Rainbow Rowell zeigt wieder einmal, dass sie es einfach KANN, und die 500 Seiten fliegen nahezu an einem vorbei. Mein Jahreshighlight!

+ noch 10000 Herzen mehr

Titel: Carry On
Hardcover: 528 Seiten
Verlag: St. Martin's Griffin
Reihe: -
Preis: ca. 15€
Kaufen?

1 Kommentar

  1. Hey Isabella!
    Mir geht es bei Carry On genau gleich wie dir. Ich mochte Fangirl schon sehr, aber Carry On hat meine Erwartungen total übertroffen! Simon und Baz sind einfach zuckersüss zusammen und Penelope ist ein super cooler Charakter! Ich kann mir gut vorstellen das Buch mal zu rereaden, die Charaktere sind einfach zu süss :D
    Liebste Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen